Mittwoch, 18. Oktober 2017

Dax, Dow, Johnson&Johnson, Puma

In der Chartanalyse zeigt sich der Dax weiterhin bullisch mit dem Potential der Fortsetzung.

Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Sichern Sie sich jetzt 30% Rabatt für das nächste Mentor-Programm im Januar mit dem Seminar vom 19.01.2018 - 21.01.2018. hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier


Weitere Empfehlungen für Sie:

EUR/USD - Bullen zeigen Stärke - / AUD/NZD - Können die Bullen die 1,10 halten? hier
S&P 500: Der Trend ist intakt – Rücksetzer bieten Einstiegschancen! hier
Gold, Silber hier  
Formationstrader auf Twitter: hier
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Dienstag, 17. Oktober 2017

Silber, Gold

Der Goldpreis bleibt zunächst an der 1.300 hängen. Exakt so, wie wir es in der letzten Ausgabe besprochen haben. Auch Silber schafft es an der 61.8% Retracement-Marktanalyse nicht. Aus der Chartanalyse lässt sich aktuell noch kein Setup abbilden. Hier gilt es die Bewegung der kommenden Tage abzuwarten.

Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Sichern Sie sich jetzt 30% Rabatt für das nächste Mentor-Programm im Januar mit dem Seminar vom 19.01.2018 - 21.01.2018. hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier


Weitere Empfehlungen für Sie:

EUR/USD - Bullen zeigen Stärke - / AUD/NZD - Können die Bullen die 1,10 halten? hier
S&P 500: Der Trend ist intakt – Rücksetzer bieten Einstiegschancen! hier
Goldpreis: Mega-Kaufsignal? hier  
Formationstrader auf Twitter: hier
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

2017-Oktober-17 US-Märkte & Indizes Tagesausgabe "Der Trend ist intakt – Rücksetzer bieten Einstiegschancen!"

1088te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Der Trend ist intakt – Rücksetzer bieten Einstiegschancen!

S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Zum gestrigen Wochenauftakt konnte der S&P 500 mit einem Tageshoch bei 2.559 Punkten erneut ein neues Allzeithoch erreichen. Nach wie vor fehlt dem Index die Aufwärtsdynamik, aber dennoch ist der kurzfristige Aufwärtstrend intakt. Die Indikatoren bestätigen weiter steigende Kurse sind aber inzwischen sehr heiß gelaufen. Ein plötzlicher und schneller Einbruch bis an den 20 Tage gleitenden Durchschnitt ist daher jeder Zeit möglich und sollte bei bestehenden Positionen berücksichtigt werden. Eine Konsolidierung wird mit jedem Tag wahrscheinlicher, dürfte den aktuellen Trend aber nicht gefährden. Vielmehr bietet eine solche Konsolidierung eine gute Chance Positionen aufzustocken oder neu in den Trend aufzuspringen.
Solange der S&P 500 nicht unter die 2.480er Marke fällt bleibt der kurzfristige Trend intakt. Das nächste mittelfristige Ziel befindet sich bei 2.600 Punkten.

S&P 500 Tageschart


Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.559;
WST2: 2.575;
WST3: 2.600

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.528;
UNST2: 2.500;
UNST3: 2884/88;
UNST4: 2.475;
UNST5 2.455;
UNST6: 2.430


Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…

Aktuelle Einzelwerte-Ausgabe: Dax, Dow, Nasdaq, Commerzbank, Drillisch - hier.

Aktuelle Rohstoff-Ausgabe: Chartanalyse Goldpreis: Mega-Kaufsignal? - hier.

Aktuelle Devisen-Ausgabe: NZD/SGD - Die Bären sind los - / EUR/TRY - Auf zu neuen Hochs - hier.


Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter sg@formationstrader.de



Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Dax, Dow, Nasdaq, Commerzbank, Drillisch

Die Indizes bleiben ohne Volatilität und bullisch.

Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Sichern Sie sich jetzt 30% Rabatt für das nächste Mentor-Programm im Januar mit dem Seminar vom 19.01.2018 - 21.01.2018. hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier


Weitere Empfehlungen für Sie:

EUR/USD - Bullen zeigen Stärke - / AUD/NZD - Können die Bullen die 1,10 halten? hier
S&P 500: An der Börse wird Geduld belohnt! hier
Goldpreis: Mega-Kaufsignal? hier  
Formationstrader auf Twitter: hier
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Montag, 16. Oktober 2017

2017-Oktober-16 US-Märkte & Indizes Wochenausgabe "An der Börse wird Geduld belohnt!"

1087te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

An der Börse wird Geduld belohnt!

Wochenchart (mittelfristig): Mit einem geringfügig neuen Hoch konnte der Leitindex S&P 500 in der letzten Woche ein neues Allzeithoch erreichen. Der Aufwärtstrend setzt sich somit weiter fort und wird von den Indikatoren des Wochencharts bestätigt. Der nächste Widerstand ist aus der Perspektive des Wochencharts erst an der runden 2.600er Marke zu finden. Dort verläuft - neben der psychologischen Bedeutung dieser Marke - die obere trendbegrenzende Linie des Aufwärtstrendkanals. Spätestens an diesem Widerstand ist eine Konsolidierung oder gar Korrektur einzuplanen. Eine Gefährdung des mittelfristigen Aufwärtstrends ist dabei jedoch eher unwahrscheinlich, so dass eine Konsolidierung/Korrektur ein gutes Chance/Risiko-Verhältnis bietet, um mittelfristige Longpositionen aufzubauen.

Daher: Der mittelfristige Trend ist aufwärtsgerichtet und intakt. Einstiege in Aktien sind daher auf der Longseite zu suchen. 

S&P 500 Wochenchart

Tageschart (kurzfristig):  Auf Tagesbasis zeigen sich beim S&P in den letzten Tagen erste Ermüdungszeichen. Auch wenn regelmäßig immer wieder neue Allzeithochs erreicht werden können, so fehlt doch die Aufwärtsdynamik, was Aufgrund der lang anhaltenden Rally seit Mitte August gut nachvollziehbar ist. Ein Pullback an den 20 Tage gleitenden Durchschnitt  bei 2.525 Punkten, ist deshalb nicht unwahrscheinlich. Eine solche Abkühlung würde auch für Entspannung bei den Indikatoren sorgen, die sich derzeit am oberen Anschlag befinden.  Im Anschluss an diesen Pullback zum 20 Tage gleitenden Durchschnitt würde genügend Potential für eine weitere Aufwärtswelle bis 2.600 Punkte bestehen, so dass sich ein Einstieg lohnen würde.   

S&P 500 Tageschart

Fazit: Der kurzfristige und mittelfristige Trend sind aufwärtsgerichtet. Eine Konsolidierung würde beim S&P 500 den Trend nicht gefährden. Für einen Neueinstieg ist der Index derzeit zu heiß gelaufen und bietet kein gutes Chance/Risiko-Verhältnis. Für den passenden Einstieg warten wir daher auf eine Konsolidierung. Einstiege bei Aktien sind ausschließlich auf der Longseite zu suchen.

Welche erfolgreichen Einstiegsstrategien wir nutzen, können Sie in unserem Mentorprogramm erlernen. Erwerben Sie zudem die Fähigkeiten in einem einzigartigen Coaching, welche Sie für ein eigenverantwortliches und unabhängiges Trading benötigen. Sichern Sie sich hierzu einen Rabat von 30% auf unsere Januar-Veranstaltung. Der richtige Einstieg ist nur eine von vielen sehr wichtigen Tradingfertigkeiten, die Sie sich als erfolgreicher Börsianer aneignen müssen, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Wir unterstützen Sie dabei und stehen Ihnen sehr gern zur Seite, damit Sie sich weiterentwickeln und in die Liga der professionellen Marktteilnehmer aufsteigen

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.550;
WST2: 2.575;
WST3: 2.600

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.520;
UNST2: 2.500;
UNST3: 2884/88;
UNST4: 2.475;
UNST5 2.455;
UNST6: 2.430


Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…

Aktuelle Einzelwerte-Ausgabe: Dax, Dow, EON, Allianz, Commerzbank - hier.

Aktuelle Rohstoff-Ausgabe: Chartanalyse Goldpreis: Mega-Kaufsignal? - hier.

Aktuelle Devisen-Ausgabe: EUR/USD - Bullen zeigen Stärke - / AUD/NZD - Können die Bullen die 1,10 halten? - hier.


Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter sg@formationstrader.de





Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Dax, Nikkei, Dow Jones, Nasdaq, Russell

In der Chartanalyse zeigt sich der Dax nach wie vor stark und mit dem Potential der bullischen Fortsetzung der Konsolidierung der letzten Tage. Der Nikkei hat einen mittelfristigen Ausbruch hingelegt. Die US-Indieces zeigen sich ebenfalls weiterhin bullisch.

Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Sichern Sie sich jetzt 30% Rabatt für das nächste Mentor-Programm im Januar mit dem Seminar vom 19.01.2018 - 21.01.2018. hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier


Weitere Empfehlungen für Sie:

EUR/USD - Bullen zeigen Stärke - / AUD/NZD - Können die Bullen die 1,10 halten? hier
S&P 500: High-Base-Konsolidierung vor Aubruch! hier
Goldpreis: Mega-Kaufsignal? hier  
Formationstrader auf Twitter: hier

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.