Mittwoch, 21. Februar 2018

Formationstrader Forex-Ausgabe: EUR/USD - mögliche Trendumkehr am Widerstand -

921'ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion Forex"

Sie möchten die letzte Forex-Ausgabe lesen? Dann klicken Sie bitte auf Formationstrader - Sektion Forex.

Die nächste Forex-Ausgabe erscheint am Freitag Abend bzw. Samstag Vormittag.

Bis dahin tragen sie klug und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen.


weitere Empfehlungen für Sie:

Dax, BMW, Continental hier

Gold, WTI: Alles beim alten - Chart vs. COT hier


S&P500: Dieser signifikante Widerstandsbereich sollte nicht unterschätzt werden. hier.

Twitter: hier

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://formationstrader.de/forex.html erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Gold: alles beim Alten, WTI: Chart vs. COT

Der Gold-Preis zeigt weiterhin eine große bullische Konsolidierung unterhalb einer sehr starken Widerstandslinie. WTI testet - wie besprochen erfolgreich die Unterstützungstone und sieht technisch gut aus. Allerdings ist es auch wichtig auf die COT- und fundamentalen Daten zu schauen.

Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Informieren Sie sich für das nächste Mentor-Programm im Januar mit dem Seminar vom 15.06.2018 - 17.065.2018. hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier

 

Weitere Empfehlungen für Sie:
Prognose Dax, BMW, Continental hier
Langfristiges Top oder vorübergehende Korrektur? hier
Formationstrader auf Twitter: hier
Formationstrader auf Facebook: hier
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Prognose Dax, BMW, Continental

Der Dax bildet im Stundenchart eine bullische Formation. Dabei gilt es auch auf die Automobil-Branche und die Entscheidung der Oberverwaltungsgerichts am Donnerstag zu achten.

Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Informieren Sie sich für das nächste Mentor-Programm im Januar mit dem Seminar vom 15.06.2018 - 17.065.2018. hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier

 

Weitere Empfehlungen für Sie:
Langfristiges Top oder vorübergehende Korrektur? hier
Formationstrader auf Twitter: hier
Formationstrader auf Facebook: hier
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Montag, 19. Februar 2018

Formationstrader Forex-Ausgabe: EUR/GBP - aktuell trendlos - heißt abwarten und Tee trinken - NZD/JPY - kurzfristig bärisch mit 200Pip Potenzial -

920'ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion Forex"

Sie möchten die letzte Forex-Ausgabe lesen? Dann klicken Sie bitte auf Formationstrader - Sektion Forex.

Die nächste Forex-Ausgabe erscheint am Mittwoch Abend.

Bis dahin tragen sie klug und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen.


weitere Empfehlungen für Sie:

Dax: Wie lange laufen noch die Bullen? hier

Bitcoin: Exakt, was wir erwartet haben. hier


S&P500: Dieser signifikante Widerstandsbereich sollte nicht unterschätzt werden. hier.

Twitter: hier

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://formationstrader.de/forex.html erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Sonntag, 18. Februar 2018

2018-Februar-18 Leitindex S&P 500 Wochenausgabe "Dieser signifikante Widerstandsbereich sollte nicht unterschätzt werden."


1134te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Dieser signifikante Widerstandsbereich sollte nicht unterschätzt werden.

Wochenchart (mittelfristig): In der letzten Wochenausgabe schrieb ich: Das Tief vom Freitag bei 2.532 Punkten sollte damit ein entscheidendes Tief für die kommenden Tage sein, dem nun eine Erholung bis in den Bereich der 2.670 und 2.700er Marke folgen könnte.

Die Erholung des Leitindex ging letztlich im Hoch der letzten Woche sogar über den Widerstand bei 2.700 Punkten hinaus. Die Bullen zeigten die gesamte Woche Stärke. Inzwischen ist der S&P 500 aber in einem Bereich angekommen, in dem die Luft auf der Oberseite durch die obere trendbegrenzende Linie des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals deutlich dünner wird. Denn diese obere trendbegrenzende Linie hat sich in den vergangenen zwei Jahren immer wieder als signifikanter Widerstand bewiesen und sollte daher nicht unterschätzt werden.

S&P 500 Wochenchart

Gelingt es den Bullen entgegen meiner kurzfristigen Erwartungen nachhaltig über die obere trendbegrenzende Linie auszubrechen, so wird diese zu einer bedeutenden Unterstützung. Das nächste Ziel auf der Oberseite wäre dann die 2.873. An diesem Widerstand entscheidet sich ob sich der mittelfristige Aufwärtstrend fortsetzt oder in eine größere Seitwärtsbewegung übergeht. Ein Scheitern an der 2.873 birgt  die Gefahr einer Topbildung und somit die Gefahr eines mittelfristigen Trendwechsels. Dies ist derzeit aber noch nicht zu erkennen und bisher nur ein mögliches Szenario. Aktuell ist der mittelfristige Trend aufwärtsgerichtet und intakt. Der starke Einbruch Anfang Februar ist als normale Korrektur innerhalb des Trends zu bewerten.

Tageschart (kurzfristig): Im Tageschart hat der S&P 500 am letzten Freitag den 20 Tage gleitenden Durchschnitt erreicht, bevor er zu schwächeln begann. In der Tagesausgabe hatte ich ein solches Szenario an der 2.750er Marke für wahrscheinlich beschrieben. Fällt der Index nun zum Beginn der kommenden Woche unter die obere trendbegrenzende Linie bei 2.720 Punkten zurück, ist eine schwächere Handelswoche denkbar. In diesem Fall würde sich die trendbegrenzende Linie wie im Wochenchart beschrieben als hartnäckiger Widerstandsbereich bestätigen.

S&P 500 Tageschart

Daher: Zwischen 2.700 und 2.750 Punkten befindet sich der S&P 500 in einem stärkeren Widerstandsbereich. Das 61,8% Retracement (2.743) der panischen Abwärtsbewegung, sowie ein Pullback bis an den 20 Tage gleitenden Durchschnitt hat der Index abgearbeitet. Dies sind Hinweise auf ein mögliches Zwischenhoch am gleitenden Durchschnitt.  Die bärische Tageskerze vom Freitag vervollständigt diesen Hinweis. Eine Konsolidierung in der kommenden Woche bis 2.700 und 2.670 ist ein sehr wahrscheinliches Szenario. Fällt die Konsolidierung stärker aus, so dass die 2.670er Marke dabei unterschritten wird, wäre dies ein negatives Zeichen. Eine schnelle Fortsetzung der Erholung aus der letzten Woche in Richtung des Allzeithochs, würde dann zunehmend unwahrscheinlich.

Fazit: Der mittelfristige Trend ist aufwärtsgerichtet und nicht gefährdet. Kurzfristig befindet sich der Index jedoch in einer Korrektur, die sich zeitlich noch weiter ausdehnen sollte. Für die kommende Woche erwarte ich eine Handelsspanne zwischen 2.754 und 2670 Punkten.

Wir begleiten für Sie den Handelsverlauf mit unseren täglichen Ausgaben und geben Ihnen eine mögliche Orientierung für Ihre Handelsentscheidungen.

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.725;
WST2: 2.737/40;
WST3: 2.760;
WST4: 2.800;
WST5: 2.840;
WST6: 2.872


Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.700;
UNST2: 2.675;
UNST3: 2.650;
UNST4: 2.623



Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…

Aktuelle Einzelwerte-Ausgabe: Dax, Twitter, Bayer, Infineon - hier.

Aktuelle Rohstoff-Ausgabe: Prognose Gold, Silber, Brent - hier.

Aktuelle Devisen-Ausgabe: Bitcoin, Ethereum: Da ist der SnapBack! - hier.


Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter sg@formationstrader.de




Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Samstag, 17. Februar 2018

Formationstrader Forex-Ausgabe: EUR/AUD - mögliche Trendumkehr vs. Trendfortsetzung / AUD/CHF - Bären in Lauerstellung -

919'ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion Forex"

Sie möchten die letzte Forex-Ausgabe lesen? Dann klicken Sie bitte auf Formationstrader - Sektion Forex.

Die nächste Forex-Ausgabe erscheint am Montag Abend.

Bis dahin tragen sie klug und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen.


weitere Empfehlungen für Sie:

Dax: Prognose, Twitter, Bayer, Infineon. hier

Bitcoin: Jeder kann machen, was er will. hier


S&P500: Zielbereich erreicht - Konsolidierung wahrscheinlich. hier.

Twitter: hier

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://formationstrader.de/forex.html erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Freitag, 16. Februar 2018

2018-Februar-16 Leitindex S&P 500 Tagesausgabe "Zielbereich erreicht – Konsolidierung wahrscheinlich"


1132te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes

Zielbereich erreicht – Konsolidierung wahrscheinlich

S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Seit dem Paniktief vom 9. Februar dominieren die Bullen das Marktgeschehen. Die Erholung verlief bisher entsprechend unseren Vorstellungen. Unsere Erholungsziele bei 2.700 und 2.740 Punkten sind inzwischen annähernd abgearbeitet. Gelingt es den Bullen die 2.740er Widerstandsmarke zu überwinden, ist eine schnelle Fortsetzung bis zum 20 Tage gleitenden Durchschnitt (bei derzeit 2.754 Punkten) und weiter bis 2.760 Punkten sehr wahrscheinlich.

S&P 500 Tageschart

Zwischen 2.740 und 2.760 Punkten sollten jedoch die Bären für reichlich Gegenwehr sorgen. Das derzeitige Potential vom gestrigen Schlusskurs (2.731 Punkten) aus bis zu diesem Widerstandsbereich ist daher begrenzt, was in einem engeren Stoppmanagement zu berücksichtigen ist. Ich gehe weiterhin davon aus, dass der Widerstandsbereich zwischen 2.740 und 2.760 nicht so schnell von den Bullen überwunden werden kann. Eine Konsolidierung in diesem Bereich ist daher sehr wahrscheinlich. Die Art der Konsolidierung gibt uns dann Anhaltspunkte über die nächste Aufwärts- oder Abwärtswelle.   

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.725;
WST2: 2.737/40;
WST3: 2.760;
WST4: 2.800


Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.700;
UNST2: 2.675;
UNST3: 2.650;
UNST4: 2.623


Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…

Aktuelle Einzelwerte-Ausgabe: Prognose Dax, Twitter, Bayer, Infineon - hier.

Aktuelle Rohstoff-Ausgabe: Prognose Gold, Silber, Brent - hier.

Aktuelle Devisen-Ausgabe: Bitcoin, Ethereum: Da ist der SnapBack! - hier.


Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter sg@formationstrader.de
Silvio Graß



Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.